Buchenwaldfahrt 2017

Buchenwaldfahrt 2017

Wir versuchen am Beispiel eines der größten ehemaligen Konzentrationslager zu zeigen, zu welchen Untaten Menschen fähig sind. Dabei werden bestimmte Fragen immer wieder angesprochen. Kann es sein, dass die Menschen von allem nichts wussten? Wie war es möglich, dass die NSDAP, trotz vieler Warnungen, an die Macht kam? Warum ist es wichtig, sich mit Geschichte zu beschäftigen? Können wir sicher sein, dass so etwas nie wieder passiert oder muss jeder einzelne von uns wachsam sein und dafür sorgen, dass der Schwur der befreiten Häftlinge endlich in Erfüllung geht? Wir werden zwei Tage mit Gesprächen, Rundgängen, Bildern, Filmen, Lesungen usw. dieses Thema mit den Jugendlichen behandeln.

Bildungsfahrten 2012

Fahrt zum 67. Jahrestag der Befreiung des KZ-Buchenwald


Kreativwochenende (2 Tage)

Kreativ sein jenseits von Schule und Lehrplan ist das Ziel bei dieser Wochenendfahrt. Workshops zu: Theater, Comic- und Zeichenkurs, Trickfilm, Improvisationstanz, Malerei, Kochen, DJ-Werkstatt.


Klettern für Anfänger (2 Tage)

Klettern ist ganz einfach: ihr klettert so lange, bis es nicht mehr höher geht, dann seid ihr oben. Wir gehen mit unserer Klettergruppe auf Klettertour. Hier ist Gelegenheit, erste Erfahrungen zu sammeln. An einem Nachmittag vorher findet ein kleiner Kurs zum Thema Sicherheit statt. Mitzubringen sind Kletterschuhe oder leichte Turnschuhe mit dünner Sohle, geeignete Kleidung, Rucksack, Trinkflasche, Brotbüchse.


Jena - Stadt der Wissenschaften (1-2 Tage)

Jena hat schon viele kluge Menschen gesehen, deshalb fahren auch wir in die Stadt der Wissenschaften. Wir besichtigen u.a. das Museum für Abstammungslehre, machen zur Entspannung einen kleinen Stadtbummel und besuchen am nächsten Tag die Imaginata. Selbige ist eine Schülerexpo mit jeder Menge Physik zum Anfassen und Mitmachen.


Kavernenkraftwerk und Solarkraftwerk Freiberg (1 Tag)

Ihr interessiert euch für Energie – eine gute Sache! Wie wäre es zum Beispiel mit Solarzellen, die völlig unabhängig vom örtlichen Kohlekraftwerk machen? Zum Anschauen und Verstehen dieser Energiearten besichtigen wir die Solarzellenfabrik und das mit Wasser betriebene Kavernenkraftwerk] in Freiberg.


KZ-Gedenkstätte Buchenwald (2 Tage)

Wir versuchen am Beispiel eines der größten ehemaligen Konzentrationslager zu zeigen, zu welchen Untaten Menschen fähig sind. Dabei werden bestimmte Fragen immer wieder angesprochen. Kann es sein, dass die Menschen von allem nichts wussten? Wie war es möglich, dass die NSDAP, trotz vieler Warnungen, an die Macht kam? Warum ist es wichtig, sich mit Geschichte zu beschäftigen? Können wir sicher sein, dass so etwas nie wieder passiert oder muss jeder einzelne von uns wachsam sein und dafür sorgen, dass der Schwur der befreiten Häftlinge endlich in Erfüllung geht? Wir werden zwei Tage mit Gesprächen, Rundgängen, Bildern, Filmen, Lesungen usw. dieses Thema mit den Jugendlichen behandeln. Begleitet werden wir dabei von MitarbeiterInnen der Europäischen Jugendbildungswerke Weimar.


Buchenwald - Dora (1 Tag)

Mittelbau Dora war ursprünglich ein Außenlager des KZ Buchenwald, welches später den Status eines Hauptlagers bekam. Diese Eintagesfahrt dient der Vertiefung der Kenntnisse. Unter den extremsten, unmenschlichen und unvorstellbaren Bedingungen mussten dort tausende Menschen monatelang unter Tage hausen, arbeiten und krepieren. Voraussetzung für diese Bildungsfahrt ist die Teilnahme an unserer Bildungsfahrt nach Buchenwald


Berlin & Bundestag zum Anfassen (1-2 Tage)

Wie viele Stunden hat er eigentlich, so ein Bundestag? Und gibt es auch eine Bundesnacht oder einen Bundesmonat? Aber Spaß beiseite – was ist das eigentlich, der Bundestag? Wer sitzt da seine Tage ab? Wie kommt man da hinein? Und wieder raus? Wer darf da Reden schwingen und wie lange und wie oft? Und was soll der riesige, grimmig blickende Vogel an der Wand? - Ihr alle habt sicher schon einmal im Fernsehen Berichte aus dem Bundestag gesehen. Und euch Fragen gestellt. Warum der Saal immer so leer ist, zum Beispiel. Schwänzen die Abgeordneten? Und wenn ja – gibt es dann Geld abgezogen? Wie viel Geld bekommt ein Abgeordneter überhaupt? Und ist das nicht ein ziemlich langer Arbeitsweg, wenn man in Dresden wohnt und im Bundestag arbeitet? Was ist eine Fraktion? Und ist ein Bundestags-Ausschuss etwas zum Wegwerfen? Wir werden versuchen, all diese Fragen zu beantworten! Ihr könnt sie vor Ort selbst stellen, an eine(n) Abgeordnete(n) des Deutschen Bundestages und dann könnt ihr vergleichen, mit dem was ihr in der Zeitung lest, in der Schule lernt oder was die Eltern über Politik und Politiker sagen.


Abenteuer Prag (2-3 Tage)

Demokratietage in Weimar (2-3 Tage)

Geschichte erleben in Berlin (2-3 Tage)