Tanztee

Von 14 - 18 Uhr wird Hartmut Haker die Festgäste zum Schwofen bringen. Der Alleinunterhalter wird mit seiner Musik die Hellersdorfer Promenade in eine Tanzfläche verwandeln. Den passenden Rahmen, Kaffee und Kuchen dazu gibt es vom Cafe „Promenade 13“. Selbstverständlich kann auch Tee geordert werden, damit der Tanztee seinen Namen auch wirklich verdient.

Informationen, Spiel, Spaß, kreatives, Sport und kulinarisches…

Das alles haben die vielen Mitwirkenden des Promenadenprojektes vorbereitet.
Das Quartiersmanagement bereitet viel Informatives rund um das Quartier Hellersdorfer Promenade vor. In die Rubrik Information fallen auch die Angebote vom Grünen Punkt, der StudentInnen der ASFH, von PinMail, der Kita Spielhaus, der freiwilligen Feuerwehr, von Mittendrin in Hellersdorf, des Bettermannprojektes und des Innenausstatters.
Spiel, Spaß und kreatives gibt es beim SOS-Familienzentrum, bei Kids & Co, beim Roten Baum, dem Kinderladen, Kiek in, der Hella, dem Kaffeegarten und im Verkehrsgarten der Jugendverkehrschule.
Viele Geschäfte haben Angebote für diesen Tag vorbereiten. So können die Besucher beim HelleInfoPoint kostenlose Porträtfotos machen lassen. Die Peter-Weiss-Bibliothek wird einen Buchbasar organisieren. Und wer eine kurze Rast einlegen will kann in den Restaurants der Promenade einen Kaffee trinken oder einen Imbiss nehmen.

Bühnenprogramm

Auf der kleinen Bühne präsemntieren gibt es zwischen 14 und 19 Uhr „Spiel und Spaß mit Tine“, Breakdancer, Kampfkunstshows, Artistik und die Gruppe Flammenrausch im bunten Wechsel.
Im ersten Teil des Bühnenprogramms auf der großen Bühne präsentieren sich junge Künstler aus dem Bezirk. Den Auftakt machen die „Orientgirls“ der JFE „Eastend“. Danach werden die „Speilhausspatzen“ der Kita Spielhaus zeigen dass auch schon Kindergartenkinder richtige kleine Tanz- und Gesangsünstler sind. Auch die die „HELLA - Klub für Mädchen und junge Frauen“ ist mit einer Tanzgruppe vertreten.
Danach folgen „Nieder mit Varga“. Judith Nieder, die Stimme von „Meadow Jam“, und Stefan Varga, Gitarrist von „Meadow Jam“, laden zu einem Unplugged-Konzert ein. Mit Gitarren und Stimmen interpretieren die beiden vor allem ihre eigenen Songs, stilistisch zwischen Singer-Songwriter und Indie angesiedelt, in neuen groovigen Sounds.
Im Anschluss wird die Preisverleihung des E-Cardwettbewerbes stattfinden. Noch bis zum 24.8. können Sie auf der Seite des „Quartiersmanagement Hellersdorfer Promenade“ mitbestimmen, wer die Sieger sind und die schönsten Motive aussuchen.
Dann wird’s rockig. „Twosh“ zwei „Kornflakesschlürfer und zwei Gesellen“ heizen die Stimmung an. Im Anschluss spielen „El Secatorre“. Die Band aus der polnischen Stadt Tychy hat sich im letzten Jahr eine kleine Fanschar erspielt. Zuletzt waren die fünf aus der Partnerstadt des Bezirkes bei der Fête de la Musique zu bewundern.
Auch „Dropped“ sollte damals spielen. Auf Grund widriger Witterungsverhältnisse war dies nicht möglich. Die Entschädigung erfolgt nun endlich und die Rocker aus dem Orwohaus werden eine sicher furiosen Abschluss für das Fest hinlegen.
Wer aber noch nicht genug hat, dem sei gesagt, dass im „Eastend der "Tanz der Masken“ aus der Reihe „Nachtschatten“ steigen wird. (Beginn: 21:00 h, Eintritt: 2 € mit Maske, 3 € ohne Maske)